Lebensmittel des Tages ist heute BUCHWEIZEN. Buchweizen ist ein noch recht unbekanntes, dafür aber äußerst gesundes Lebensmittel. Viele glauben, Buchweizen sei ein Getreide, in Wahrheit handelt es sich jedoch um ein Knöterichgewächs. Da er kein Gluten enthält, ist Buchweizen auch für Menschen mit Zöliakie geeignet.

In der Küche ist Buchweizen eine sehr dankbare Zutat, die sich sowohl in süßen als auch in herzhaften Speisen verarbeiten lässt.

Für das heutige Mittag- und Abendessen benötigen Sie 300 g Buchweizen pro Person.

Mittagessen: BUCHWEIZEN-WIRSING-HACK-LASAGNE

Für 1 Person

Zutaten:

  • Buchweizen 150 g
  • Wirsing 250 g
  • Rinderhack 130 g
  • Zwiebeln 30 g
  • Knoblauch 1 Zehe
  • Sellerie 50 g
  • Karotten 50 g
  • Tomaten 50 g
  • Olivenöl 1 EL

Zubereitung:

Feingehackte Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Karotten in Olivenöl weichdünsten. Dann das Hackfleisch, Salz, Pfeffer Thymian und Basilikum hinzufügen und immer wieder mit Wasser ablöschen, bis das Fleisch gar ist. Gegen Ende der Garzeit selbstgemachte Tomatensoße hinzufügen. In einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser den Buchweizen kochen, in einem zweiten die Wirsingblätter. Beides abgießen. In eine Backform nacheinander Buchweizen, Wirsingblätter und Hackfleisch übereinander schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, dann das Ganze im Backofen backen.

Abendessen: BUCHWEIZEN-MAIS-EIERSALAT

Zutaten:

  • Buchweizen 150 g
  • Mais 80 g
  • Frühlingszwiebeln 2 Stück
  • Eier, hartgekocht 2 Stück
  • Kürbiskerne 2 EL
  • Kürbiskernöl 1 EL
  • Apfelessig 1 EL

Zubereitung:

Den restlichen gekochten und abgekühlten Buchweizen mit dem gekochten Mais, Frühlingszwiebeln, Kürbiskernen und in Würfel geschnittenen Eiern vermengen. Den Salat salzen, pfeffern und mit Kürbiskernöl und Apfelessig anmachen.