Als Hauptzutat für das heutige Mittag- und Abendessen haben wir HIRSE ausgewählt. Hirse ist ein außerordentlich vollwertiges Getreide mit einem hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt. Da sie kein Gluten enthält, ist sie auch für Menschen mit Zöliakie geeignet. Hirse ist ein gut verträgliches Getreide, das sich wegen seines hohen Ballaststoffgehalts günstig auf die Verdauung auswirkt.

Für das heutige Mittag- und Abendessen benötigen Sie 200 g Hirse pro Person.

Mittagessen: HIRSELAIBCHEN MIT SOSSE UND SALAT

Für 1 Person

Zutaten:

  • 100 g Hirse (200 g kochen und davon 100 g fürs Abendessen aufheben)
  • 1 kleines Ei als Bindemittel für die Masse
  • 20 g Feta nach Belieben
  • Zwiebeln und Knoblauch nach Belieben (alternativ können auch Frühlingszwiebeln verwendet werden, die jetzt gerade Saison haben)
  • 1 kleiner Zucchino, gerieben und entwässert
  • 1 kleine Karotte oder 1 Stück Knollensellerie, gerieben
  • 1 Zweig Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Weitere Kräuter und Gewürze nach Wunsch und Geschmack (Thymian, Salbei, Basilikum usw.)
  • Semmelbrösel
  • Joghurt, Salz, Pfeffer, Paprikapulver (edelsüß), Petersilie und Zitronensaft für das Dressing
  • Saisonsalat nach Belieben (Kopfsalat, Feldsalat, Kohl, Radicchio usw.)

Zubereitung:
Hirse nach Anleitung kochen (am besten 1 Teil Hirse, 3 Teile Wasser). Alle Zutaten mischen, bis eine homogene Masse entsteht. Mit den Händen Laibchen formen und in Semmelbröseln wälzen. Auf Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 20 Minuten backen. Mit Joghurtdressing servieren.

Abendessen: BUNTER HIRSESALAT

Für 1 Person

Zutaten:

  • 100 g gekochte Hirse (Rest vom Mittagessen)
  • Gemüse nach Wunsch und Geschmack (nehmen Sie beliebiges Gemüse, dass Sie gerade im Kühlschrank haben)
  • Nüsse nach Belieben
  • Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Gemüse kleinschneiden, zur Hirse geben, würzen und mit Nüssen bestreuen.