Tag 26

Breakfast

Bananen-Walnuss-Smoothie

Lunch

Gemüse-Puten-Wraps

Dinner

Tortilla-Pizza

SHARE WITH FRIENDS:

Frühstück:

Bananen-Walnuss-Smoothie

Zutaten:
1 Banane
1 Handvoll Walnüsse
1 Becher Joghurt oder Wasser oder Pflanzenmilch
1 TL Honig
½ TL Ingwer, frisch gerieben

Zubereitung:
Alle Zutaten im Mixer pürieren.

Vormittagssnack: Rotkohl-Apfel-Salat

Zutaten:
¼ Rotkohl
1 Apfel
¼ Zwiebel
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl

Zubereitung:
Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer und Salz in einer Schüssel verrühren. Rotkohl reiben, Äpfel in Stückchen schneiden und Zwiebel hacken. Vermengen und mit Dressing übergießen.

Mittagessen:

Gemüse-Puten-Wraps

Zutaten:
1–2 Vollkorn-Tortilla-Fladen
150 g Putenhackfleisch
1 kleine Paprika
½ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 ml Tomatenpüree oder frische Tomate
1 Becher griechischer Joghurt
etwas Rotkohl, gerieben
Salz, Chili, Paprika edelsüß, Basilikum, Oliven- oder Kokosöl

Eisbergsalat

Zubereitung:
Zwiebel, Knoblauch und klein geschnittene Paprika in etwas Oliven- oder Kokosöl andünsten. Hackfleisch hinzufügen. Würzen. Tomatenpüree oder gehackte Tomate dazugeben. Kochen, bis das Fleisch gar ist. Tortilla-Fladen in der Pfanne erhitzen, mit Joghurt bestreichen und mit Fleisch belegen. Geriebenen Rotkohl dazugeben und die Tortilla rollen. Mit einer Schüssel Eisbergsalat servieren.

Nachmittagssnack: Joghurt-Dip mit angepasster Dukkah-Gewürzmischung

Trockene Zutaten:
Haselnüsse
Koriander, getrocknet
Leinsamen und Sonnenblumenkerne
Pfefferkörner
Orangenschale
Petersilie, getrocknet

Dip:
1 Becher griechischer Joghurt
Zitronensaft
Salz
Chia-Samen

Karotte, Paprika, Sellerie (in Stäbchen geschnitten)

Zubereitung:
Haselnüsse ein paar Minuten auf kleiner Flamme rösten. Koriander, Sesam, Sonnenblumenkerne, Pfeffer und Orangenschale hinzufügen. Alles zusammen kurz rösten und vom Feuer nehmen. Nach Wunsch und Geschmack mit Petersilie und Salz würzen. Die Masse abkühlen lassen und im Mörser zerstoßen. Wenn Sie keinen Mörser haben, können Sie auch eine Küchenmaschine oder einen Mixer nehmen, passen Sie aber auf, dass keine Paste entsteht. Das Ganze schmeckt besser, wenn es nicht zu fein gemahlen ist.
Joghurt, Zitronensaft, Salz und Chia-Samen verrühren. Dann die angepasste Dukkah-Gewürzmischung über den Dip streuen. Dazu Gemüsestäbchen reichen.

Kleiner Tipp am Rande: Bereiten Sie eine größere Menge der trockengerösteten Mischung zu. In einem luftdicht verschlossenen Glas ist sie bei Zimmertemperatur bis zu einem Monat haltbar. Auf diese Weise verkürzen Sie die spätere Zubereitungszeit. Sie können die Mischung auch mit Fleischgerichten verwenden – für eine leckere knusprige Kruste.

Abendessen:

Tortilla-Pizza

Zutaten:
2 Vollkorn-Tortilla-Fladen
etwas Tomatenpüree
Salz, Pfeffer, Basilikum oder Origano, Knoblauch
Mozzarella
Bratwurst oder Pancetta
ein paar Champignons

Salat: Paprika (frisch)

Zubereitung:
Tortilla-Fladen mit gewürzten (Salz, Pfeffer, Knoblauch und Basilikum oder Oregano) Tomatenpüree bestreichen. Mit Wurst oder Pancetta, Champignons und zerbröseltem Mozzarella belegen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Dazu kleingeschnittene, nach Belieben gewürzte Paprika servieren.

Kapitel wählen:

Tag 26

    Kostenlose Handbuch

    Regulieren Sie Ihre Verdauung und verbessern Sie Ihre
    Essgewohnheiten mit dem kostenlosen Handbuch
    In 6 Tagen zur besseren Verdauung.

    Sie können das kostenlose Handbuch hier herunterladen: